logo2

  • Schule

 

Verhaltensvereinbarung der VS Klosterneuburg, Kritzendorf

 

Unsere Schule ist ein Ort, an dem Interessantes erlebt, gelernt, gelehrt und erfahren wird.

Wir wollen uns hier wohl fühlen, daher halten wir uns an vereinbarte Regeln.

 

Wir Schüler und Schülerinnen

  • Ich darf ab 07:45 (bei Nutzung der Frühbetreuung ab 07:15) ins Schulhaus.
  • In der Zeit von 07:45 bis 08:00 bin ich in der Klasse und bereite mich auf den Unterricht vor.
  • Damit dieser pünktlich beginnen kann, bin ich spätestens um 07:55 in der Klasse.
  • Ich grüße freundlich, wenn ich das Schulhaus betrete oder jemanden begegne.
  • Ich begegne anderen freundlich und hilfsbereit, verletzte oder kränke sie nicht.
  • Wenn ich in der Schule bin, verlasse ich das Schulhaus während des Unterrichts nicht ohne Genehmigung der Lehrerin/des Lehrers/der Direktorin.
  • Ich achte auf ein sauberes Schulhaus, ziehe Hausschuhe an und stelle die Straßenschuhe in der Garderobe ordentlich hin. Jacken, Mäntel, Mützen, Schals und Turnsackerl haben dort auch ihren Platz und liegen nicht auf dem Boden.
  • Ich gebe beim Nachhausegehen die Hausschuhe in das dafür vorgesehene Sackerl.
  • Ich lasse mein Handy, meine Smartwatch und elektronisches Spielzeug zu Hause. (bzw. ist mein Handy in der Schultasche und während der gesamten Schulzeit ausgescaltet)
  • Ich nehme keine gefährlichen Gegenstände (Taschenmesser, Feuerzeug…) in die Schule mit.
  • Ich trenne meinen Müll und vermeide ihn. Daher habe ich eine Trinkflasche mit.
  • Ich verhalte mich in der Pause so, dass sich auch alle anderen gut erholen könnenund gefährde mich und andere nicht.
  • Ich halte die Toilettenanlagen sauber und vergesse beim Verlassen nicht auf das Händewaschen.
  • Ich gehe nicht ohne Lehrerin oder Lehrer in den Turnsaal. Darf ich nicht turnen, bringe ich eine schriftliche Entschuldigung im Elternheft mit.
  • Ich räume Bücher, Werkzeug und Spielsachen und andere Gegenstände auf den vorgesehenen Platz zurück, nachdem ich diese verwendet habe.
  • Ich gehe mit Schuleigentum (Bücher, Möbel, Arbeitsmaterialien, Computer...) sorgfältig um. Beschädige ich etwas mutwillig oder durch Unachtsamkeit, muss ich es ersetzen.
  • Verunreinige ich etwas, helfe ich beim Saubermachen.
  • Ich halte mich an die vereinbarten Klassen- und Gartenregeln. Dazu gehört, dass ich keine Spielgeräte und Pflanzen mutwillig zerstöre.
  • Ich trage im Sportunterricht entsprechende Kleidung. Uhren, Schmuck und Armbänder lege ich bei der Lehrerin/dem Lehrer ab.
  • Meine langen Haare binde ich im Sport- und Werkunterricht zusammen.
  • Störe ich eine Schulveranstaltung und ist mein Verhalten für mich oder andere gefährlich, bleibe ich vom darauffolgenden Lehrausgang oder Ausflug zu Hause und besuche in dieser Zeit den Unterricht in einer anderen Klasse.

 

Wir Eltern…

  • Ich schicke mein Kind rechtzeitig, ausgeschlafen und gemäß dem Stundenplan in die Schule.
  • Ich achte darauf, dass mein Kind den schulischen Aktivitäten und der Witterung entsprechend gekleidet ist.
  • Ich informiere die Schule verlässlich, wenn mein Kind den Unterricht nicht besuchen kann. (In der Zeit von 07:15- 07:45 unter 02243/444 426)
  • Ich helfe meinem Kind Versäumtes nachzuholen.
  • Ich sehe Mitteilungen als wichtiges Informationsmittel, kontrolliere sie täglich und unterschreibe danach.
  • Ich achte darauf, dass mein Kind den schulischen Aktivitäten und der Witterung entsprechend gekleidet ist.
  • Ich vereinbare Gesprächstermine und vermeide es, unangemeldet vor oder während der Unterrichtszeit zu stören.
  • Ich stelle Ansuchen um Freistellung vom Unterricht fristgerecht im Vorhinein:
  • 1 Tag (bei der Klassenlehrerin/beim Klassenlehrer), bis zu einer Woche (14 Tage vorher bei der Direktorin), ab einer Woche (3 Wochen zuvor beim Landesschulrat).
  • Ich melde das Auftreten von Läusen oder Infektionskrankheiten unverzüglich bei der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer oder bei der Direktorin.
  • Ich unterstütze mein Kind beim Selbstständigwerden.
  • Ich begegne Kindern und Erwachsenen in der Schule wertschätzend und respektvoll.
  • Ich achte auf die strikte Einhaltung des Rauchverbotes auf dem Schulgelände.

Pädagogisches Team…

  • Ich begegne Kindern und Erwachsenen in der Schule wertschätzend und respektvoll.
  • Ich beginne meinen Unterricht pünktlich.
  • Ich führe Gespräche außerhalb der Unterrichtszeit.
  • Ich vermittle den mir anvertrauten Schülerinnen und Schülern verschieden Lernstrategien.
  • Ich leite die Schülerinnen und Schüler zu selbstständigem Arbeiten an.
  • Ich achte darauf, dass schulfremde Personen die Unterrichtsräume nur nach Anmeldung in der Direktion betreten.
  • Ich biete im Konfliktfall meine Hilfe bei der Lösung des Problems in der Klasse an.
  • Ich nehme die Sorgen, Probleme und Konflikte der Kinder ernst.
  • Ich bemühe mich um gute und produktive Zusammenarbeit mit den Schülern und Eltern der Schule.
  • Ich begleite die Kinder zur Ampel. Auf Kinder, die in der Klasse oder der Garderobe trödeln, warte ich nicht. Diese überqueren die Straße allein.
  • Ich entscheide gemeinsam mit der Direktorin in allen Situationen, in denen die Vereinbarung keine Regelung vorsieht.

  

Die vorliegende Schulordnung wurde am 20. Sept. 2018 im Schulforum beschlossen.

 

 

 

 

 


Joomla Template by Joomla51.com